F23-Jazzclub

Ins Rollen kam die Idee des Jazzclub über die Kooperation mit der Kepler-Bigband. Nach einem ersten Treffen mit Bandleader Christof Ruetz wurden regelmäßige Sessions mit der Band vereinbart. Die Musiker sollten in der lockeren Clubatmosphäre lernen sich freizuspielen, zu improvisieren.

Abseits der Abende mit der Bigband organisierten wir in der Folge Jazzclub-Konzerte u.a. mit Gregor Hübner, Jazzlegende Joe Gallardo, dem Sirius Quartett aus New York, dem Jazz & More Collectiv mit Fola Dada, Joo Kraus, Veit Hübner u.a..

Aus der Idee das 20 jährige Jubiläum der Kepler-Bigband gebührend zu feiern entstanden die FDS Musicdays. Jazzhighlights waren bislang Künstler wie Triosense, Christoph Neuhaus, Hattler, Lily Dahab und Saxophonlegende Chico Freemann, der auch gemeinsam mit der Kepler-Bigband spielte.

Dann kam die Corona-Auszeit. Nach zweijähriger Pause arbeitet Christof Ruetz inzwischen wieder am Neustart der Bigband. Ab Mai werden wir auch wieder mit monatlichen Konzerten im F23 Jazzclub starten. 

Den Beginn macht am 19.05.22 der neue Saxophon-Lehrer der Musik- & Kunstschule Lukas Wögler mit seinem Quartett. Ende September folgt dann Ausnahmetrompeter Joo Kraus mit seinem Quartett. Im Veranstaltungskalender findet ihr alle F23 Jazzclub Konzerte bzw. Konzertdaten.

Bis zu 100 Personen finden Platz im F23 Jazzclub. Inzwischen können wir die Konzerte zusätzlich auch noch als Livestream ins Internet übertragen. PA, Licht, Monitore, Mikros etc. sind vorhanden.

Es gelten selbstverständlich die jeweils gültigen Corona-Regeln.

Kontakt:
Siegfried Kögel Telefon 07441 8601781
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.


F23 Jazzclub

Keine anstehende Veranstaltung

© Kinder- und Jugendreferat - Stadt Freudenstadt